Streitthema Nummer Eins: Chaos im Kinderzimmer

Streitest Du Dich auch manchmal mit Deinen Eltern, weil Dein Zimmer wieder so unordentlich ist?

Auf dem Schreibtisch herrscht Chaos und im Zimmer liegen die Klamotten auf dem Boden verstreut. Viel zu nervig, den ganzen Kram jetzt wegzuräumen.

Das sehen Eltern meist ganz anders. Deshalb gibt es in vielen Familien oft Ärger. Ein unordentliches Zimmer ist sogar der häufigste Grund, warum sich Kinder mit ihren Eltern streiten. Das haben Forscher herausgefunden. Sie befragten dafür Tausende Kinder im Alter zwischen 9 und 14 Jahren. Die sollten sagen, wann und warum sie sich mit ihrer Mutter oder ihrem Vater in die Wolle kriegen.

Eins von vier Kindern hat demnach oft wegen des Zimmers Zoff mit seinen Eltern. Selten streiten Kinder sich dagegen mit Mutter und Vater über ihre Frisur oder die Essenszeiten.

Bei Thema Zähneputzen gibt es übrigens einen Unterschied zwischen Jungs und Mädels: Jungen zoffen sich häufiger mit ihren Eltern darüber als Mädchen.

Kommentare