Streifenhörnchen mögen es komfortabel

Mit den Eichhörnchen verwandt: Streifenhörnchen lieben es auf Bäumen rumzuklettern.

Immer gut versorgt: Streifenhörnchen haben unterirdische Wohnungen mit einer Speisekammer. Naja - so ungefähr. Sie legen sich unter Erde lange Gänge mit kleinen Höhlen an. Manche dieser Höhlen nutzen sie als Schlafzimmer, andere für ihre Vorräte.

Die schleppen sie in ihren dicken Backentaschen an. Außerdem legen Streifenhörnchen noch eine kleine Extra-Höhle an - als Toilette.

Streifenhörnchen sind mit Eichhörnchen verwandt und sie sind in Amerika am weitesten verbreitet. Wie Eichhörnchen toben auch gerne in Bäumen herum.

Viele Leute kennen die Tiere vor allem aus Comics oder Trickfilmen, zum Beispiel aus „Alwin und die Chipmunks“. Chipmunks ist ein englisches Wort und bedeutet übersetzt Streifenhörnchen.

Auch sehr berühmt sind A-Hörnchen und B-Hörnchen aus Disney-Geschichten. Sie treten meist gemeinsam auf und ärgern Donald Duck. Im wirklichen Leben, in der Natur, leben Streifenhörnchen eher als Einzelgänger.

Kommentare