Sterbende Sterne und Planeten in 3D

Der "Kinder-Weltraumatlas" hat ein paar nette Extras parat

In der Mitte leuchtet eine glühend rote Sonne. Um sie herum, auf ringförmigen Bahnen in einem tiefschwarzen Himmel, schweben acht große Planeten und ein Mond.

Der "Kinder-Weltraumatlas" kann einen ganz schön zum Staunen bringen. Wenn man den Buchdeckel aufschlägt, entfaltet sich dreidimensional unser Sonnensystem - mit Pop-up-Planeten.

Je eine Doppelseite ist jedem der Planeten, der Sonne und unserem Mond gewidmet. Auf Ausziehtafeln stehen übersichtlich Zahlen, Daten und Fakten. Am Ende jedes Kapitels werden pfiffige Quizfragen gestellt. Und zum Schluss gibt es noch spannende Informationen rund um Geburt und Tod eines Sternes. Wer in diesem hübschen Buch schmökert, kann eine Menge lernen.

Kommentare