Spitznamen für afrikanische Fußball-Teams

"Tapfere Krieger". So werden die Fußballer aus der Nationalmannschaft Namibias auch genannt. Die Fußball-Nationalmannschaften aus Afrika haben in der Regel alle einen Spitznamen.

Das Team Südafrikas heißt "Bafana Bafana". Das bedeutet in etwa: "die Jungs". Die Spieler aus Nigeria werden die "Super Adler" gerufen. Die Kameruner sind die "unzähmbaren Löwen" und die Algerier die "Wüstenfüchse".

Spieler aus der Elfenbeinküste werden auch die "Elefanten" genannt. Und die Ghanaer heißen auch die "schwarzen Sterne". Sie haben einen schwarzen Stern auf ihrer Fahne. Gegen Ghana spielt Deutschland in der Vorrunde bei der Fußball-Weltmeisterschaft.

Auch Südafrika, Kamerun, Algerien und die Elfenbeinküste sind bei der WM dabei. Namibia hat sich nicht qualifiziert.

Kommentare