Der Souffleur-Kasten: Immer gut versteckt

Kuckuck! Gut getarnt und nur von der Bühne aus zu sehen: der Souffleur

Wenn die Bühne schwarz ist, dann fällt der Souffleurkasten ohnehin nicht auf. Für andere Fälle kann man ihn tarnen: Zum Beispiel mit demselben Fußbodenbelag, der auch auf der Bühne ist.

Und wenn bei einem Bühnenbild Schnee liegen soll - kein Problem: wird der Souffleur-Kasten mit einem weißen Bodentuch bedeckt. Man kann aber auch etwas vom Theater-Zubehör darauf platzieren, zum Beispiel einen Ritterschild oder einen Mantel.

Manche modernen Theater haben übrigens keinen Souffleurkasten mehr. Dann sitzt die Souffleuse am Bühnenrand oder in der ersten Reihe im Publikum. Je nach Stück bekommt sie manchmal auch einen Platz im Orchestergraben bei den Musikern.

Kommentare