Das sollte man über Südafrika wissen

Die Kinder haben sich Autos aus weggeworfenem Draht gebaut, um mit ihnen zu spielen.

Wenn ein Land tief seufzen könnte vor lauter Sorgen, würde Südafrika das wohl tun. Das Land entwickelt sich zwar in einigen Bereichen gut, hat aber auch jede Menge Probleme.

Einige Beispiele, was dem Land Schwierigkeiten macht:

- Aids: So heißt eine schlimme Krankheit. Sie hat sich in Südafrika sehr stark ausgebreitet. Millionen Menschen in Südafrika haben sich mit dem Virus angesteckt. Hunderttausende sterben jedes Jahr an der Krankheit.

- Krasse Unterschiede: Schwarze mussten in Südafrika bis vor knapp 20 Jahren streng getrennt von Weißen leben. Die Menschen mit dunkler Haut wurden stark unterdrückt. Die Politiker versuchen, das wieder auszubügeln. Aber das dauert. Einigen Schwarzen geht es schon besser. Trotzdem sind in Südafrika immer noch vor allem Schwarze arm und arbeitslos. Viele Weiße haben in der Regel mehr Geld, gute Jobs und schicke Häuser.

- Armut: In manchen Gegenden in Südafrika herrscht richtiges Elend. Viele Menschen sind so arm, dass sie in schmutzigen Siedlungen leben. Sie wohnen in einfachen, kleinen Hütten, oft ohne Strom, fließendes Wasser, richtige Klos oder gar ein Badezimmer. Ein Grund für die extreme Armut ist, dass so viele Menschen ohne Job sind.

- Verbrechen: Abends am Strand spazieren gehen? In einigen Gegenden Südafrikas gilt so etwas als gefährlich. In dem Land passieren jede Menge Verbrechen. Immer wieder werden Menschen überfallen und ausgeraubt. Reichere Leute leben deshalb oft in abgeriegelten Wohnvierteln hinter hohen Zäunen. Wachleute passen auf.

Und dies sind einige tolle Sachen über das Land:

- Wirtschaft: Die Wirtschaft Südafrikas hat sich besser entwickelt als in den meisten anderen Ländern in Afrika. Das Land hat zum Beispiel Bodenschätze wie Gold. Zudem zieht es zum Beispiel viele Urlauber in das Land. Auch dadurch verdienen manche Leute Geld.

- Natur: In Südafrika leben zum Beispiel Löwen, Elefanten, Nashörner, Büffel, Antilopen und Pinguine. Und an der Küste ziehen Wale vorbei. Es gibt viele Naturschutzparks.

- Versöhnung: Auch wenn nicht alles gut ist - die strikte Trennung zwischen schwarzen und weißen Menschen ist abgeschafft worden. Es leben sehr viele verschiedene Menschen in dem Land zusammen - zum Beispiel mit ganz verschiedenen Religionen und Hautfarben.

Kommentare