Riesiger Adventskranz soll Kindern helfen

Dieser riesige Adventskranz wird auf einen Turm in Lüneburg gehievt.

Eine Tonne und noch eine halbe - so viel wiegen drei Kühe. Oder ein Adventskranz. Natürlich kein normaler Adventskranz aus Tannenzweigen und Kerzen aus Wachs.

Sondern ein Adventskranz aus Metall mit elektrischen Lichtern. Das riesige Ding wurde mit einem Kran viele Meter hoch auf einen Turm gehievt. Der Turm steht in Lüneburg in Niedersachsen.

Der Adventskranz besteht aus vier großen weißen und vielen kleinen roten Kerzen. Sie sollen für einen guten Zweck funkeln: Wenn man eine bestimmte Nummer wählt, dann leuchtet der Kranz für eine Weile hell auf. Jeder Anruf kostet aber Geld. Ein großer Teil davon soll als Spende an ein Projekt gehen, das Grundschüler aus ärmeren Familien in Lüneburg unterstützt.

Kommentare