Raumsonde schon fast am Rand des Sonnensystems

Eine Zeichnung der "Voyager 1". Die Raumsonde erreicht nun den Rand unseres Sonnensystems.

Bis an den Rand des Sonnensystems - so weit hat es jetzt fast die Voyager 1 geschafft. Das ist eine Raumsonde. Wissenschaftler haben sie ins All geschickt, um Bilder von unserem Sonnensystem zu machen.

Die Bilder funkt die Voyager 1 dann zurück zur Erde. Sie schoss zum Beispiel schon Fotos der Planeten Jupiter und Saturn. Durch die Voyager 1 fanden Forscher eine Menge Neues über unser Sonnensystem heraus. Jetzt soll sie den äußersten Rand des Sonnensystems fotografieren.

So weit wie die Voyager 1 ist bisher noch kein Weltraumfahrzeug gekommen, sagen die Experten von der NASA. Das ist die Raumfahrtbehörde der USA. Für die Strecke hat die Voyager 1 aber auch wahnsinnig lang gebraucht: Mehr als 33 Jahre ist sie schon unterwegs!

Wenn sie alles fotografiert hat, soll es sogar noch weiter gehen. Sie soll dann erkunden, was hinter unserem Sonnensystem los ist. Bis sie das Sonnensystem verlässt, wird es aber wohl noch mehrere Jahre dauern.

Kommentare