Ein Rabe möchte Postbote sein

Briefträger Mehmet Altintas hat immer nette Gesellschaft bei seiner Arbeit.

Was für eine nette Gesellschaft: Ein Rabe aus Bayern begleitet seit einigen Wochen regelmäßig einen Postboten.

Immer wenn der Mann mit seinem Post-Fahrrad in eine bestimmte Straße in Herzogenaurach einbiegt, macht sich der schwarze Vogel krächzend bemerkbar und lässt sich auf dem Lenker oder der Postbox nieder. Der Rabe sei von Anfang an völlig zutraulich gewesen. Er lasse sich streicheln und hüpfe auf den Arm oder auf die Postbox, erzählte der Postbote. Auf die Post muss der Briefträger allerdings aufpassen, denn die Briefe findet sein Begleiter wohl ziemlich klasse - nur zu gern würde der Rabe wohl einen stibitzen.

Kommentare