Pumuckl-Erfinderin wird 90 Jahre

Ellis Kaut hat vor 50 Jahren den "Pumuckl" erfunden.

Knallrote Haare hat der kleine Kobold. Ein gelbes T-Shirt und eine quietschgrüne Hose. Und frech ist er. Am allerliebsten heckt er Streiche aus und ärgert seinen Meister Eder.

Und genau dafür lieben viele Kinder ihn - den Pumuckl. Die Figur des kleinen Kobolds hat eine Frau mit dem Namen Ellis Kaut vor fast 50 Jahren erfunden. Sie selbst feiert am Mittwoch (17. November) ihren 90. Geburtstag.

Pumuckl-Geschichten schreibt Ellis Kaut heute nicht mehr, aber sie bekommt noch immer viel Fanpost. Manchmal kommen auch Kinder in ihrer Wohnung in München vorbei und fragen nach einem Autogramm. Der Pumuckl hat die Autorin richtig berühmt gemacht! Oft wird sie auch von Leuten erkannt, sagt Ellis Kaut. „Dann sind die Leute fröhlich. Sie fangen an, mir Geschichten vom Pumuckl zu erzählen.“

Ellis Kaut dachte sich aber auch noch viele andere Geschichten aus, zum Beispiel vom „Kater Musch“. Heute fotografiert Ellis Kaut am liebsten. Ihren Geburtstag möchte sie mit ihren Freunden und ihrer Familie feiern.

Kommentare