Die Piccards: Eine abenteuerlustige Familie

Schon Bertrands Opa und Papa waren große Abenteurer.

Bertrand Piccard kommt aus einer abenteuerlustigen Familie aus der Schweiz. Vor ihm trauten sich schon sein Großvater und sein Vater Dinge, die davor keiner gemacht hat.

Sie eroberten die Lüfte und das Meer. Opa Auguste Piccard stieg zum Beispiel in einem Ballon als erster Mensch in die Stratosphäre auf, und zwar höher als 16 000 Meter. Dort oben gibt es nur wenig Sauerstoff zum Atmen. Bertrands Großvater hat dafür eine besondere Gondel erfunden.

Den Papa von Bertrand, Jacques Piccard, zog es dann in die Tiefsee. Vor 50 Jahren tauchte er zum tiefsten Punkt der Meere. Der ist rund 11 000 Meter tief und liegt im Pazifischen Ozean.

Bertrand selbst kann alle möglichen Flugzeuge fliegen und hat 1999 einen großen Rekord aufgestellt: Mit einem Ballon ist er als erster Mensch um die ganze Welt gereist - ohne Zwischenlandung.

Der Abenteurer hat aber auch einen anderen Beruf: Er studierte Medizin und ist Psychiater, das heißt ein Arzt für Krankheiten der Seele.

Bertrand ist verheiratet und hat drei Kinder im Teenie-Alter.

Kommentare