Nicht in 3D: Der neue Harry Potter Film

Doch nicht in 3D: Der neue "Harry Potter"-Film wird als normaler Film im Kino zu sehen sein.

"Die Konferenz der Tiere" oder "Oben" - viele Kinofilme sind mittlerweile in 3D zu sehen. Auch der neue "Harry Potter"-Film sollte in 3D zu sehen sein. Doch daraus wird nichts.

3D ist eine Technik, bei der Dinge nicht flach aussehen, sondern mehr wie im richtigen Leben. Dafür braucht man im Kino spezielle Brillen.

Beim neuen "Harry Potter"-Film wird man eine solche Brille aber nicht brauchen: Der erste Teil von "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes" kommt bei uns am 18. November als normaler Film in die Kinos.

Warum? Die Filmemacher schaffen es wohl nicht rechtzeitig, den Film so zu bearbeiten, dass er in 3D zu sehen ist. Das ist nämlich ziemlich kompliziert.

Beim zweiten Teil von "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes" soll es dann aber klappen. Der Film kommt im nächsten Sommer raus - und soll dann auch in 3D zu sehen sein.

Kommentare