Neuer Miley-Cyrus-Film: "Mit Dir an meiner Seite"

Der Film mit Miley Cyrus ist an vielen Stellen sehr traurig.

Miley Cyrus kommt ins Kino - im neuen Film "Mit Dir an meiner Seite". Der Star aus "Hannah Montana" spielt darin die 17 Jahre alte Ronnie.

www.mit-dir-an-meiner-seite.de

Sie muss den Sommer mit ihrem kleinen Bruder bei ihrem Vater am Meer verbringen. Ronnie ist genervt, bis sie den gut aussehenden Will trifft. Natürlich verlieben sie sich ineinander.

Ronnie und Will retten Schildkröteneier vor den gefräßigen Waschbären. Sie gehen gemeinsam tauchen und schwimmen im Meer. Mit den Mädchen, die eifersüchtig auf Ronnie sind, gibt es Zickenkrieg.

Der Anfang des Films ist romantisch. Doch dann kommt der Schock, die Geschichte wird sehr traurig: Ronnies Vater ist sehr krank! Die 17-Jährige ist verzweifelt. Ihr Vater wird wohl bald sterben. Deshalb will sie so oft wie möglich für ihn da sein.

Wenn dann auch noch traurige Musik dazu gespielt wird, hilft nur noch eins: Taschentücher raus und den Tränen freien Lauf lassen. Zu allem Überfluss streitet sich Ronnie auch noch mit Will.

Der Film startet am 29. April. Wer sich den dramatischen Streifen ansehen will, sollte schon mindestens zwölf Jahre alt sein. Und wer schnell traurig wird, sollte sich den Besuch gut überlegen. Denn Themen wie der Tod eines geliebten Menschen sind auch im Kino schwer zu verkraften. Wer es trotzdem wagt: Besser zu zweit reingehen und hinterher mit jemandem darüber reden, der einen gut trösten kann!

Kommentare