Nelson Mandela: Kämpfer für gleiche Rechte

Nelson Mandela hat viel für sein Heimatland Südafrika bewirkt.

Tausende Menschen warten in der glühenden Sonne vor dem Gefängnis in Paarl in Südafrika. Manche klettern auf Bäume, um besser sehen zu können. Was war da los?

Es ist brütend heiß an diesem 11. Februar 1990. Plötzlich öffnen sich die Gefängnistore und Nelson Mandela läuft heraus. Endlich frei! Die Leute jubeln ihm zu und er lächelt.

Nelson Mandela ist einer der berühmtesten Politiker der Welt. Jahrelang hat er dafür gestritten, dass Menschen mit weißer und schwarzer Hautfarbe gleich behandelt werden. Dafür saß er mehr als 27 Jahre hinter Gittern. Wie kam es dazu?

In Südafrika galten früher ungerechte Gesetze. Viele Leute mit weißer Hautfarbe hielten sich für wertvoller als Menschen mit anderen Hautfarben. Sie bestimmten deshalb: Schwarze und Weiße sollen getrennt voneinander leben. Das nannten sie "Apartheid". Schwarze hatten es damals schwer. Sie wurden sehr unterdrückt.

"Die Vorherrschaft der Weißen muss beendet werden!", forderte Nelson Mandela, der selbst schwarz ist. Er wollte, dass alle Menschen gleich behandelt werden. Immer wieder verstieß er gegen die Regeln der Weißen. Er war auch dafür, mit Gewalt für mehr Gerechtigkeit zu kämpfen. Wegen solcher Dinge schickte die Regierung Nelson Mandela ins Gefängnis.

Im Knast war er sehr einsam. Und er musste hart arbeiten: Jahrelang schuftete er in einem Steinbruch. Doch obwohl Mandela eingesperrt war, gab er nicht auf. In vielen Briefen kämpfte er weiter dafür, dass Menschen gleich behandelt werden.

Nelson Mandela wurde als Gefangener in der ganzen Welt berühmt. Viele Länder forderten seine Entlassung. Als er im Februar 1990 endlich freikam, war er mit 71 Jahren schon ein alter Mann.

Doch Nelson Mandela hatte noch sehr viel Kraft. Er verhandelte so lange mit weißen Politikern, bis die Apartheid ganz abgeschafft war. 1994 wurde er sogar zum ersten schwarzen Präsidenten Südafrikas gewählt. Er sagte damals: "Niemals, niemals und niemals wieder soll es geschehen, dass dieses schöne Land die Unterdrückung des einen durch den anderen erlebt."

Heute ist Mandela 91 Jahre alt. Und er hat noch immer unheimlich viele Fans.

Kommentare