Nationalkicker fliegen mit dem Super-Airbus

Im nagelneuen Airbus A380 fliegen Lahm und Co. zur WM.

Richtig bequeme Sessel und leckeres Essen: In einem nagelneuen Riesenflugzeug heben die Kicker der Fußball- Nationalmeisterschaft an diesem Sonntag ab. Ihr Ziel: Die WM in Südafrika.

Auch viele Fans und Reporter fliegen dann mit nach Johannesburg. Los gehen soll es am Flughafen in Frankfurt am Main in Hessen.

Die Spieler freuen sich jedenfalls schon auf diesen Flug! Denn sie fliegen nicht mit irgendeinem Riesenflugzeug - sondern mit dem Airbus A380. Das ist das größte Passagier-Flugzeug der Welt. Und die Fluggesellschaft Lufthansa hat seit kurzem eines davon.

Der Kapitän der Nationalmannschaft ist schon jetzt beeindruckt von dem zweistöckigen Flieger: "Ich bin gespannt. Wir fliegen ja sonst meist mit kleinen Flugzeugen. Der A380 ist nicht gerade klein, das wird spannend", sagte Philipp Lahm. Viel entspannter sieht das Ganze dagegen Torwart Manuel Neuer: "Ich bin einfach gespannt auf den Flug. Ich will heil in Südafrika ankommen, das ist das Wichtigste für uns."

Sogar einen Blick ins Cockpit des Riesenfliegers dürfen die Nationalspieler werfen: Sie wurden vom Chefpilot zu einem kurzen Besuch eingeladen.

Kommentare