Nachwuchs-Schauspielerin: So merke ich mir Texte

Paula Beer ist 15 und ist schon eine richtige Filmschauspielerin.

Sie ist 15, geht in die elfte Klasse am Gymnasium und hat schon eine Menge erlebt: Paula Beer hat in einem Kinofilm mitgespielt und für ihre Leistung viel Lob bekommen. Der Streifen heißt "Poll" und ist eine Art Geschichtsfilm.

Er ist gerade im Kino zu sehen. Paula spielt darin das Mädchen Oda. Oda findet im Schuppen einen verletzten Mann und versteckt ihn auf dem Dachboden. Der Film ist für Erwachsene und ältere Kinder ab 12 Jahren gedacht.

Paula hat den Film schon ein paar Mal angeschaut. Es sei "schon komisch", sich selbst im Kino zu sehen, meint das zierliche Mädchen mit den braunen Locken.

Weil Paula in "Poll" eine Hauptrolle spielt, musste sie ziemlich viel Text lernen. Was da hilft, weiß sie aus der Schule: "Im Geschichtsunterricht musste ich mal ganz viele Jahreszahlen lernen", erzählt Paula. "Ich habe mir zu jeder Zahl eine Geschichte ausgedacht. Dann konnte ich sie mir gleich viel besser merken." Und manchmal stelle sie sich Bilder dazu vor, das helfe auch.

Kommentare