Mein Zimmer ödet mich an - was tun?

Dein Zimmer gefällt Dir nicht mehr? Zeit für neue Deko.

Für rosafarbene Tapeten bist du langsam zu alt und außerdem hast du viel zu wenig Platz für deinen ganzen Kram. Irgendwie gefällt dir dein Zimmer nicht mehr so richtig. Höchste Zeit für neue Deko.

  • Schaff Platz! Bevor du dich neu einrichtest, solltest du ordentlich entrümpeln. Schmeiß alles weg, was du nicht mehr brauchst. Alte Zeitschriften? Ab in den Müll damit! Olle Spiele? Verschenk sie an deinen kleinen Bruder oder an Freunde. Wenn du mehr Platz hast, wirkt dein Zimmer gleich ganz anders.
  • Sorg für Ordnung! Besorg dir ein paar schöne Schachteln, die du ins Regal stellst. Darin kannst du zum Beispiel lose Zettel, Stifte und Stofftiere aufbewahren. Deckel drauf - und dann sieht's gleich ordentlicher aus.
  • Entscheide dich für eine Farbe! Es wirkt immer gut, wenn eine Farbe öfter im Raum auftaucht. Wenn du eine blaue Bettdecke hast, kannst du zum Beispiel auch blaue Kissen aufs Sofa legen und blaue Boxen ins Regal stellen.
  • Hol dir was Grünes ins Zimmer! Pflanzen und Blumen machen immer gleich einen fröhlichen Eindruck. Du könntest dir zum Beispiel eine Pflanze in einem bunten Topf auf die Fensterbank stellen oder du besorgst dir eine schöne Blume, die du in einem Glas auf deinen Nachttisch stellst. Aber das Gießen nicht vergessen!
  • Lass dir helfen! Vielleicht hast du auch Lust auf neue Tapeten oder einen flauschigen Teppich. Das kostet natürlich was und braucht auch etwas Zeit. Vielleicht kannst du deine Eltern überreden, dass sie dein Zimmer in den nächsten Ferien mit dir zusammen streichen und dir zum Geburtstag einen neuen Teppich schenken.

Kommentare