Maria: Wer nichts zu essen hat, ist arm

Marias Familie hat wenig Geld, aber sie freut sich sehr über ihren Hund Bella.

Viel leisten können sich Maria, ihre Mutter und die Brüder nicht. Die 13-Jährige erzählt, warum sie sich trotzdem nicht arm fühlt.

Wissen deine Mitschüler, dass deine Mutter arbeitslos ist?

Maria: "Nein, darüber reden wir nicht."

Fühlst du dich arm?

Maria: "Nein, ich fühle mich nicht arm. Ich habe doch ein Bett und ein Dach über dem Kopf."

Wann ist für dich ein Mensch arm?

Maria: "Arm ist ein Mensch, wenn er nichts zu essen hat. Viele Menschen in Afrika sind arm."

Hättest du gern einen neuen Fernseher?

Maria: "Das schon."

Kommentare