Die Mannschaft auf der ISS bekommt Verstärkung

Kuschelig im All: Die Mannschaft auf der ISS ist wieder komplett.

Willkommen auf der ISS! Nun ist die Mannschaft auf der Internationalen Raumstation wieder komplett. Zwei russische Raumfahrer und einer aus den USA dockten in der Nacht zum Donnerstag dort an.

Für die beiden Russen ist es die erste Mission im All. Zwei Tage lang waren sie in einer russischen Sojus-Kapsel durch den Weltraum geflogen. Die trägt den Namen "Gagarin" - zu Ehren des Raumfahrers Juri Gagarin, der vor 50 Jahren als erster Mensch die Erde umrundete. Die Neuankömmlinge sollen etwa fünf Monate auf der ISS bleiben. Die Besatzung ist nun zu sechst.

Kommentare