Manieren hat jeder

Keine Manieren haben - das geht eigentlich gar nicht. Das Wort Manieren kommt von manière (gesprochen: maniär). Das ist Französisch.

 Es heißt auch so viel wie Art und Weise. Manieren sind die Art und Weise, wie man etwas tut. Jeder hat also Manieren. Was gute und was schlechte Manieren sind, das bestimmen meist die Leute, die zusammenleben. Und das ist zu jeder Zeit und in jedem Land wieder ein bisschen anders.

Zum Beispiel galt es noch vor rund 100 Jahren als schlechtes Benehmen, das Wort Unterhose auszusprechen.

Kommentare