Mädchen verjagt Hai mit Surfbrett

Super gemacht von dem Mädchen - und wie mutig!

Ganz schön mutig: Ein Mädchen aus Neuseeland hat wohl alleine einen Hai verjagt.

Das Tier griff die 14- jährige Lydia Ward an einem Strand im flachen Wasser an. Der Hai biss zu und machte mit seinen Zähnen den Surfanzug des Mädchens kaputt. Doch Lydia holte aus und schlug mit ihrem Surfbrett so lange auf den Hai ein, bis er abhaute.

Dann rannte das Mädchen an Land und erzählte ihrem Vater, was passiert war. Der wollte ihr zuerst nicht glauben. Schließlich kommt es nicht so häufig vor, dass jemand einen Hai verjagt. "Aber dann zeigte ich ihm meinen durchlöcherten Anzug", erzählte Lydia einem Radiosender. Da habe ihr Vater die Geschichte geglaubt. Das Mädchen blutete ein bisschen, wurde aber nicht wirklich schwer verletzt.

Neuseeland liegt südöstlich von Australien.

Kommentare