Mia und Leon sind beliebte Vornamen

Garantiert keine Waltraud, kein Ernst, Werner oder Berta dabei

Juchuu, ihr bekommt ein Geschwisterchen. Doch wie soll die Schwester oder der Bruder heißen? Manche Eltern lassen ihre Kinder mit überlegen, welchen Namen das neue Familienmitglied bekommen soll.

Ein Hobby-Namensforscher untersucht immer wieder, welche Namen in Deutschland für Babys besonders beliebt sind. Er fand für das Jahr 2010 heraus: Für Mädchen wählten die Eltern sehr häufig Mia, für Jungen Leon. Das war im Jahr 2009 auch schon so.

Auf Platz zwei bei den Jungen landete der Name Lukas, danach kommt Ben. Mädchen wurden am zweithäufigsten Hanna genannt, auf Platz drei folgt Lena. Nicht immer werden die Namen jedoch gleich geschrieben. Manche Kinder heißen auch Lucas mit „c“ oder Hannah mit „h“.

Von seinen Ergebnissen berichtete der Forscher am Mittwoch in Ahrensburg in Schleswig-Holstein. Für seine Rangliste hat er die Namen von mehr als 140 000 Neugeborenen untersucht.

Kommentare