Lena leiht einem Schildkröten-Mädchen ihre Stimme

Geliehene Stimme: Lena spricht in einem Kinofilm die Rolle des Schildkröten-Mädchens Shelly.

Sängerin Lena Meyer-Landrut als Schildkröten-Mädchen? Na ja, einen Panzer schleppt die 19-Jährige natürlich nicht auf ihrem Rücken mit sich rum. Aber Lena spricht in einem Kinofilm die Rolle des Schildkröten-Mädchens Shelly.

Der Animationsfilm heißt "Sammys Abenteuer" und kommt am 28. Oktober auf die Leinwände. Dann heißt es auch: 3D-Brillen aufgesetzt! Denn der Film ist eine 3D-Produktion.

In "Sammys Abenteuer" geht es um den Schildkröten-Jungen Sammy und seine Artgenossin Shelly. Kaum hat Sammy an einem Strand das Licht der Welt erblickt, beweist er sich als Held. Mutig rettet er Shelly vor einer gierigen Möwe. Blöd nur, dass sich die beiden kurz darauf aus den Augen verlieren. Aber Sammy gibt die Hoffnung nicht auf und macht sich auf die Suche nach seiner Freundin...

Der Film ist einfach schön anzuschauen - und das liegt nicht nur an den großen Kulleraugen von Sammy und Shelly. Weil es ein 3D-Film ist, hat man als Zuschauer das Gefühl, als würde zum Beispiel eine Schlange direkt aus der Leinwand kommen. Und auch wenn Sammy und sein Kumpel Ray durch einen großen Seepferdchenschwarm schwimmen, könnte man denken, man ist mittendrin dabei.

Kommentare