Süß und lecker: Was man aus Zucker alles machen kann

Bernd Kossack kennt sich richtig gut mit Süßigkeiten aus.

Wenn Bonbons oder Kekse süß schmecken, dann liegt das am Zucker. Bernd Kossack kennt sich mit Süßigkeiten aus Zucker und Schokolade besonders gut aus.

Er unterrichtet Lehrlinge, die diese Dinge später herstellen sollen. Er erzählte, was man aus Zucker Leckeres macht.

Welche Süßigkeiten außer Zuckerwatte kann man aus Zucker noch machen?

Bernd Kossack: "Eigentlich steckt in allen Süßigkeiten Zucker. Man kann ihn schmelzen, so wie für Zuckerwatte. Oder man kann eine Zuckerlösung kochen, dann erhitzt man Zucker zusammen mit Wasser im Topf. Oder man nimmt einen Zuckersirup. Wir zeigen unseren Lehrlingen, wie man daraus Bonbons herstellt, Gummibärchen, Waffeln oder Kekse. Zucker ist sehr stabil."

Das bedeutet, dass man ihn gut zu anderen Dingen verarbeiten kann?

Bernd Kossack: "Ja genau, das geht mit Zucker sehr gut. Schwierig sind nur zum Beispiel Bonbons mit Füllungen: Die Flüssigkeit kann den Zucker von innen auflösen. Deshalb lassen sich ältere Bonbons oft ziemlich leicht durchbeißen."

Welche Süßigkeiten essen sie selbst am liebsten?

Bernd Kossack: "Ach, ich mag Süßigkeiten gar nicht so gern. Wenn man den ganzen Tag damit zu tun hat, hat man selten Lust darauf. Wenn, dann esse ich mal einen Erdnuss-Schokoladenriegel. Sonst lieber Salziges - Erdnüsse oder Chips."

Kommentare