Tipps für den Spaß am Badesee

Plantschen macht spaß - wenn man sich an die Regeln hält. 

Platsch! Ein Sprung in einen kalten Badesee kann total erfrischend sein. Vor allem wenn es so heiß ist wie in den letzten Tagen. Damit der Spaß beim Baden ungetrübt bleibt, sollte man allerdings ein paar Dinge beachten:

- Von oben kann man nicht so gut einschätzen, wie flach oder wie tief das Wasser wirklich ist. Wenn du den See nicht kennst, solltest du also nicht mit dem Kopf zuerst hineinspringen.

- Iss nicht zu viel und nicht zu wenig, bevor du schwimmen gehst. Weder ein voller noch ein leerer Magen sind gesund beim Baden.

- Wenn du länger in der Sonne warst, solltest du dich langsam abkühlen, bevor du ins kalte Wasser springst. Ein plötzlicher Unterschied in der Temperatur kann für das Herz gefährlich werden.

- Bei Gewitter darf man auf keinen Fall schwimmen gehen. Wenn ein Blitz ins Wasser einschlägt, ist das sehr gefährlich. Am besten packst du schnell deine Sachen zusammen und fährst nach Hause.

Kommentare