Aids - was ist das?

Kinder, die mit HIV infiziert sind, nehmen Medikamente und können dann ganz normal in die Schule gehen und auch spielen.

Die Krankheit Aids gibt es seit etwa 30 Jahren. Seitdem haben sich auf der ganzen Welt Millionen Menschen mit dem Erreger angesteckt. Viele sind auch gestorben.

Überall auf der Welt suchen kluge Leute fieberhaft nach einem Mittel gegen Aids. Bisher gibt es jedoch noch kein Medikament, mit dem die Betroffenen geheilt werden können.

Die Ursache von Aids ist ein Erreger, ein winziges Virus. Manche nennen es Aids-Virus. Andere sagen HI-Virus oder HIV. Man kann sich vor der Krankheit meist gut schützen. Das Virus ist zum Beispiel im Blut oder anderen Flüssigkeiten des Körpers. Man kann sich zum Beispiel dann anstecken, wenn man beim Sex kein Kondom benutzt.

Kommentare