Wie kommt man an Tickets für die Fußball-WM?

Schräge Frisur - das ist wirklich nur was für echte Fans.

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft kämpft bei der Weltmeisterschaft in Südafrika. Und manche Fans fliegen hin - obwohl das echt weit weg von uns ist.

Doch wie kommt man überhaupt an Tickets? Die kann man im Internet auf der Seite www.fifa.com bestellen. Das ist die Seite des Welt-Fußballverbands FIFA.

Der Verkauf ist in mehrere Abschnitte aufgeteilt. Die nächste Chance auf Tickets beginnt am 9. Februar und geht bis zum 7. April. Dabei gilt das Motto: Wer zuerst bestellt, bekommt die Karte. Für den Kauf brauchen Kinder und Jugendliche allerdings die Eltern oder einen Kumpel oder Bekannten, der schon 18 Jahre oder älter ist. Denn bestellen dürfen nur Erwachsene.

Auf der Internetseite muss man sich anmelden und zum Beispiel seinen Namen, sein Geburtsdatum, seine Adresse und auch die Nummer auf seinem Pass angeben. Denn man soll später wirklich selbst ins Stadion gehen und die Tickets nicht an andere verkaufen. Die letzte Chance auf Tickets läuft dann vom 15. April bis zum Beginn der WM am 11. Juni.

Zwischen dem 9. Februar und dem 7. April kann man für Tickets auch auf die Seite des Deutschen Fußball-Bundes www.dfb.de gehen. Dort werden Plätze für die Gruppenspiele der Deutschen angeboten.

Ein Ausflug zur WM dürfte allerdings eine teure Sache werden. Die Tickets für Fans aus Deutschland kosten zwischen etwa 50 Euro für die Vorrunde bis mehr als 600 Euro für die teuerste Endspiel-Karte. Und die stundenlangen Flüge nach Südafrika kosten auch viele hundert Euro oder noch mehr.

Aber zu Hause die Fußball-WM gucken, kann auch Spaß machen - etwa mit Freunden vom Fernseher oder auf einer großen Leinwand mit vielen anderen Leuten.

Kommentare