Kochrekord: Die größte Enchilada in Mexiko

Wohl bekommt's: Diese monstergroße Enchilada wiegt über 600 Kilogramm!

Ein Fischstäbchen, das so lang ist wie ein Bett. Oder eine Frikadelle, die mehr wiegt als drei Männer. Klingt verrückt? Einige Leute haben solche riesigen Speisen tatsächlich schon gebrutzelt und sind damit ins Guinness-Buch der Rekorde gekommen.

An diesem Wochenende gab es wieder so ein Kochspektakel. Da bereiteten viele Leute in der Hauptstadt des Landes Mexiko südlich der USA eine supergroße Enchilada zu.

Das Gericht gilt als typisch mexikanisch. Es ist eine Art Pfannkuchen, der meist mit Fleisch und Gemüse gefüllt wird. Oft kommen auch noch Soße und Käse dazu. Normalerweise passt das Gericht gut auf einen Teller. Aber die Riesen-Enchilada in der mexikanischen Hauptstadt war rund 70 Meter lang! Das ist länger als vier Busse hintereinander. Damit gilt diese Enchilada nun laut den Fachleuten vom Guinness-Buch als größte der Welt.

Kommentare