Kälte juckt Katzen nicht

Katzen haben kein Problem mit der Kälte.

Katzen haben ein dickes Fell, Kälte macht ihnen also nicht viel aus. Regen und Schnee mögen sie allerdings gar nicht. Im Winter sollten sie deshalb jederzeit ins Haus können. Am besten ist da eine Katzenklappe in der Tür. Das ist eine Art Luke und ein extra Eingang oder Ausgang für das Tier.

Wenn Katzen nass nach Hause kommen, sollten sie trocken gerubbelt werden. Außerdem haben sie im Haus gerne ein warmes Plätzchen. Ihr Körbchen sollte deshalb nicht unbedingt unter einem gekippten Fenster stehen.

Es ist im Winter normal, wenn Katzen ab und zu mal husten. Das liegt an der trockenen Heizungsluft. Wenn das Tier allerdings häufig hustet, sollte es zum Tierarzt gebracht werden.

Kommentare