Judo-WM: Silber für deutschen Schwergewichtler

Schwergewicht der Extraklasse: Andreas Tölzer hat bei der Judo-WM eine Silbermedaille ergattert.

Er ist ein Schwergewichtler. Damit ist aber natürlich nicht gemeint, dass Andreas Tölzer total dick ist, sondern dass er beim Judo in einer besonderen Gewichtsklasse antritt.

Er kämpft gegen andere Männer, die auch mehr als 100 Kilo schwer sind.

Und dabei ist Andreas richtig gut! Der 30-Jährige holte in Tokio in Japan eine Silbermedaille. Dort hat gerade die Judo-Weltmeisterschaft begonnen.

Andreas Tölzer unterlag am ersten Tag nur einem französischen Kämpfer. Und am Freitag könnte das deutsche Team schon die nächste Medaille holen. Denn dann tritt Olympiasieger Ole Bischof an - und zwar in der Gewichtsklasse bis 81 Kilo. Der 31-Jährige kommt aus Reutlingen in Baden-Württemberg. Die WM geht noch bis zum Montag.

Kommentare