Jogginghose ist auch mal okay

Jogginghosen sind voll okay - auch Madonna trägt gerne mal welche.

Immer gut angezogen - darauf haben auch Modedesigner nicht ständig Lust. Der angehende Designer Johannes Jorge Gerhard zum Beispiel zieht nicht jeden Tag etwas Tolles an.

"Es gibt Tage, da habe ich keine Lust auf schicke Klamotten. Dann ziehe ich mir meine Jogginghose an - zu Hause, aber auch, um kurz was beim Supermarkt zu holen", erzählt er.

Der 24-Jährige findet, dass man nicht immer tipptopp aussehen muss. "Mode zeigt ja auch, wie man sich fühlt und in welcher Stimmung man ist." Wenn er zum Beispiel etwas traurig ist, trägt er eher etwas Dunkles. "Aber wenn ich feiern gehe oder gute Laune habe, ziehe ich mir andere Sachen an. Ich style mich dann gerne auf und spiele herum. Zum Beispiel mit bunten oder grellen Mustern. Damit falle ich auf und das freut mich!"

Kommentare