Janosch lebt auf einer spanischen Insel

Wow, nur auf der Tapete fehlen Tiger und Bär...

Janosch wurde am 11. März 1931 in Oberschlesien in der Stadt Hindenburg geboren. Heute gehört das Gebiet zu Polen und die Stadt heißt Zabrze. Janosch heißt eigentlich Horst Eckert. Die Schule machte ihm als Kind keinen Spaß.

Mit 13 Jahren hörte er auf und lernte den Beruf des Schmieds und Schlossers. Als er ungefähr 22 Jahre alt war, zog er nach München, um Künstler zu werden. Doch an der Kunstakademie hatte er keinen Erfolg. Und so fing er an, Bücher für Kinder zu schreiben und zu zeichnen.

Bekannt wurde Janosch mit seinem Buch "Oh, wie schön ist Panama". Seitdem hat er viele Bücher geschrieben und gemalt, zum Beispiel "Post für den Tiger" oder "Papa Löwe und seine glücklichen Kinder". 1980 zog Janosch auf die spanische Insel Teneriffa im Atlantischen Ozean. Dort lebt er heute noch.

www.janosch.de

Kommentare