Ideal für Partys: Das kleinste Kino der Welt

Wer hier einen Film gucken will, muss das Mini-Kino komplett mieten.

Ein schmaler, dunkler Raum mit neun Kinosesseln. Und vorne eine Leinwand, die zwei- bis dreimal größer ist als ein Bettlaken. So sieht das kleinste Kino der Welt aus - das aus dem Guinness Buch der Rekorde.

Das Mini-Kino steht in dem Ort Radebeul im Bundesland Sachsen. Und an ihm ist nicht nur die Größe das Besondere. Wer hier einen Film gucken will, muss das Mini-Kino komplett mieten. Er hat dann den Filmraum ganz allein für sich und seine Freunde. Und er darf selbst aussuchen, welcher Film gezeigt wird.

Der Kino-Besitzer Johannes Gerhardt stellt mehr als 1500 Filme zur Auswahl. Ab 25 Euro kostet so ein Film-Erlebnis. Vor allem viele Kinder feiern in dem Mini-Kino gerne ihren Geburtstag, erzählt Johannes Gerhardt.

Weil das Angebot so gut ankommt, soll es davon bald noch mehr Mini-Kinos geben, zum Beispiel in Berlin, Hamburg und Frankfurt am Main.

Kommentare