Hund Ajax bei Gluthitze aus Auto gerettet

Glück gehabt! Langhaardackel "Ajax" sitzt erschöpft vor einer großen Wasserschüssel. Fast wäre er in einem Auto verdurstet.

Das war Rettung in letzter Minute: Mit einem nassen, kühlen Tuch auf dem Rücken sitzt Dackel Ajax hechelnd vor einer Schüssel Wasser. Beinahe wäre der Hund gestorben. Denn er saß in einem Auto, das in der Sonne stand. Und das bei der Hitze!

Experten sagen: Wenn der Wagen in der prallen Sonne steht, kann er sich bis zu Temperaturen von 70 Grad aufheizen. Und das kann dann für Menschen gefährlich werden - aber eben auch für Tiere.

Langhaardackel Ajax jedenfalls hatte riesiges Glück: Sein Herrchen entdeckte ihn noch rechtzeitig und verständigte einen Tierarzt. Der gab dem zehn Jahre alten Hund eine Infusion, also so etwas wie Flüssigkeit mit einer Spritze. Zudem wurde Ajax mit Wasser wieder runtergekühlt.

Kommentare