Hip-Hop-Musiker Wyclef Jean will Präsident werden

Hip Hop-Star Wyclef Jean möchte Präsident seines Heimatlandes Haiti werden.

Als Musiker ist Wyclef Jean berühmt geworden. Seit vielen Jahren ist der 37-Jährige weltweit bekannt. Doch das reicht dem Hip-Hop-Sänger wohl nicht. Er will nämlich Präsident eines Landes werden.

Und zwar Präsident von Haiti. Das ist eine Insel zwischen Nord- und Südamerika. Wyclef Jean wurde dort geboren, wuchs aber in den USA auf.

Wyclef Jean war vor allem mit der Band "The Fugees" (gesprochen: Se Fjudschies) sehr erfolgreich. Er arbeitete aber auch für andere Musiker. Zum Beispiel für Michael Jackson, Destiny's Child und die Black Eyed Peas.

Der Popstar setzt sich schon seit vielen Jahren für sein Heimatland ein. Haiti zählt zu den ärmsten Ländern der Welt. Im Januar hatte die Erde dort stark gebebt. Häuser und Straßen wurden zerstört, sehr viele Leute verloren ihr Zuhause.

Viele Menschen wohnen deshalb immer noch in Not-Unterkünften wie zum Beispiel Zelten. Wyclef Jean möchte als Präsident einiges verändern. Erst muss aber die Wahlen gewinnen. Sie sollen Ende November stattfinden.

Kommentare