Hacke, Pass, Tor - Deutsche Fußballer spielen 1:1 gegen Italien

Miroslav vor - schieß ein Tor! Toooooooooooooooooooooooooooooooooooooorrrr!

Mit der Hacke leitet Fußballer Mesut Özil den Ball an Thomas Müller weiter... der passt zu Miroslav Klose... der Stürmer grätscht in den Ball, fällt dabei hin - und Tor!

So fiel am Mittwochabend das 1:0 für die deutsche Nationalmannschaft gegen Italien. Doch auch den Italienern gelang später noch ein Treffer. Die Deutschen trafen nicht mehr. Und so endete das Spiel 1:1.

Seit vielen Jahren hat Deutschland nun keinen Sieg mehr gegen Italien geschafft. Trotzdem meinte Stürmer Miroslav Klose: "Mit dem Ergebnis können wir zufrieden sein." Er sagte jedoch auch: "Aber wir wissen schon, dass wir besser spielen können."

Das können die Fußballer der Nationalmannschaft nun Ende März beweisen. Dann geht es im nächsten Länderspiel um Punkte. Die braucht die deutsche Mannschaft, um bei der Europameisterschaft 2012 dabei zu sein.

Das Spiel gegen Italien war nur ein Testspiel. Solche Spiele geben dem Bundestrainer die Chance, Spieler auszuprobieren. Also Fußballer spielen zu lassen, die sonst eher auf der Bank sitzen. Bei der Partie am Mittwoch durften zum Beispiel der 18 Jahre alte Mario Götze und der 22-jährige Mats Hummels aufs Feld. Sie spielen beide für den Bundesliga-Spitzenreiter Borussia Dortmund.

Kommentare