Gruseln mit Gespensterjäger Tom

Das Hörspiel "Gespensterjäger in großer Gefahr ist ein schöner Gruselgenuss.

Schlammwassergeister, Windhosenwirbler oder Wabbelgespenster. Der elfjährige Tom Tomsky kennt sie alle. Er ist Gruselexperte in dem Hörspiel "Gespensterjäger in großer Gefahr"!

Um ein drittes Gespensterjäger-Diplom zu bestehen, reist er in den Ort Moorweiher. Der ist von Gespenstern befallen. Tom wird begleitet von der erfahrenen Gespensterjägerin Hedwig Kümmelsaft und von Hugo. Das ist ein weinerliches Gespenst, das es schrecklich findet, bloß ein MUG zu sein, ein "Mittelmäßig Unheimliches Gespenst".

Als Prüfungsaufgabe soll Tom den NEPROSPEG fangen. Das ist eine Abkürzung für NEgativPROjektion einer SPukErscheinunG. Die brüllt furchtbar. Doch Tom ist unter anderem mit Ohrfilter und Schutzgürtel bestens ausgestattet. Aber die Sache wird trotzdem brenzlig.

"Gespensterjäger in großer Gefahr" ist ein Abenteuer einer Reihe, die sich die Autorin Cornelia Funke ausgedacht hat. Die Geschichte wurde mit verschiedenen Sprechern aufgenommen. Sie ist ein Spukvergnügen zum Gruseln, zum Lachen und Mitfiebern. Außerdem erwartet einen schaurige Musik.

Kommentare