Großartig: Sebastian Vettel siegt in Sao Paulo

Konfetti! Sebastian Vettel feiert ausgelassen seinen Sieg.

Er streckte ausgelassen die Zunge raus und tanzte im Konfetti-Regen: Formel-1-Pilot Sebastian Vettel hat tatsächlich den Großen Preis von Brasilien gewonnen. Und damit seine Chancen auf den Weltmeistertitel rasant verbessert.

„Yes Baby! Das war so großartig“, schrie der Rennfahrer glücklich nach dem Triumph am Sonntag in Sao Paulo. „Fantastisch. Super gefahren, Seb“, lobte auch der Teamchef.

Vettels Teamkollege Mark Webber kam als Zweiter ins Ziel, Formel-1-Spitzenreiter Fernando Alonso wurde Dritter. Jetzt steht in dieser Saison nur noch ein Rennen an: am kommenden Wochenende in Abu Dhabi auf der Arabischen Halbinsel. Und da geht's dann ums Ganze, nämlich um den Weltmeistertitel. Die besten Chancen hat Fernando Alonso mit seinem Ferrari. Aber auch der 23-jährige Sebastian Vettel aus Hessen mischt wieder voll mit.

Nach Sieg: Sebastian Vettel ist überglücklich

Red-Bull-Fahrer Sebastian Vettel freute sich total über seinen Sieg beim Großen Preis von Brasilien. Das sagte der 23-Jährige nach seinem Triumph am Sonntag:

Sebastian Vettel: „Das ist ein hervorragender Tag. Ich bin überglücklich. Ich bin sehr stolz auf mein Team und auf mich. Es ist toll, dass ich noch im WM-Kampf bin.“

Und das meinte er zu seinen Titelchancen beim Finale in Abu Dhabi und zu seinem Rückstand auf den Spitzenmann Fernando Alonso:

Sebastian Vettel: „Es ist möglich, den Rückstand aufzuholen. Ich wünsche Fernando nichts Schlechtes, aber ein wenig weißer Rauch im Ferrari beim Finale wäre gut. Nein, nein, das ist nur ein Witz. Wir fahren Rennen und ich versuche, mein Bestes zu geben. Ich hoffe, es läuft in Abu Dhabi wieder so gut wie heute. Jetzt bin ich wieder voll im Titelrennen dabei.“

So kann Sebastian Vettel gewinnen

Was muss passieren, damit Sebastian Vettel am nächsten Sonntag Weltmeister wird? Der 23-Jährige hat derzeit noch 15 Punkte weniger als sein Rivale Fernando Alonso. Und er liegt 7 Punkte hinter der Nummer zwei der Rangliste, Mark Webber. Um die beiden zu schlagen, müsste Vettel...

... gewinnen und Fernando Alonso dürfte höchstens Fünfter werden. Alonso und Webber könnten dann zwar punktemäßig mit Sebastian Vettel gleichziehen, aber Vettel wäre trotzdem Weltmeister. Er hätte nämlich in den Rennen insgesamt häufiger vordere Plätze belegt als die anderen beiden.

... Zweiter werden, wenn Fernando Alonso höchstens Neunter und Mark Webber höchstens Fünfter wird. Auch dann wäre Vettel der Titel sicher.

Kommentare