Gewinner und Verlierer des Sommerwetters

Bei Sonnenschein schmeckt ein Eis viel besser als bei Regen.

In diesem Jahr mussten wir lange warten, jetzt ist der Sommer endlich da - und wie! Einige finden die Hitze toll, andere fluchen. Hier kommen ein paar Gewinner und Verlierer des Sommerwetters.

GEWINNER

- Fußball-Fans: Sie können im Freien die WM-Spiele gucken - etwa auf großen Leinwänden oder in Cafés. Regen wäre da echt nervig.

- Erdmännchen: Die Tiere kommen aus einer Gegend, in der oft die Sonne super stark scheint. Das macht den kleinen Erdmännchen nichts aus. Jetzt können die Tiere auch bei uns die Sonne genießen - zum Beispiel im Zoo in Stuttgart in Baden-Württemberg. Wenn es kalt ist, müssen sie sich dort mit einer Wärmelampe begnügen.

- Freibäder und Eisdielen: Und jetzt ein Eis! Das schmeckt bei Sonnenschein viel besser als bei Regen. Und es macht auch mehr Spaß, im Freibad auf der Wiese zu liegen.

- Kinobetreiber: Gähnende Leere im Kinosaal bei Freibad-Wetter? Nein, sagt ein Fachmann. Der Juli sei oft ein sehr guter Monat für Kinos. In den Sälen ist es meist angenehm kühl. Und auch im Sommer kommen gute Filme. In diesem Jahr starten zum Beispiel "Toy Story 3" und ein neuer "Shrek"-Film.

- Shorts-Verkäufer: Die kurzen Hosen sind in. Ob luftig weit, eng und knackig oder sportlich - Shorts sind in der Hitze auf jeden Fall angenehmer als eine schwere, lange Jeans.

VERLIERER

- Erdbeeren: Viele Erdbeeren und Himbeeren verbrennen in der Sonne. Viel besser wären für sie ein paar Wolken und angenehme 25 Grad.

- Polizisten und Feuerwehrmänner: Sie können ganz schön ins Schwitzen geraten. Denn viele tragen eine Schutzweste. Das störe bei der Hitze, erklärt ein Polizeisprecher.

- Fitnesstrainer: Wenn es kühl ist, trainieren viele Leute gern in Fitnessstudios. Jetzt ist hingegen nicht viel los an den Geräten. Denn die Leute schwitzen zum Beispiel lieber beim Joggen im schattigen Park - oder lassen den Sport ausfallen.

- Alpakas: Puh, heiß! Alpakas gehören zur Familie der Kamele und kommen aus Südamerika. Sie tragen ein dickes Fell. Deswegen bekommen sie im Sommer von den Tierpflegern im Zoo regelmäßig eine kalte Dusche verpasst.

- Der Wald: Bleibt es heiß und trocken, dann fängt der Wald schneller Feuer. Es ist deshalb streng verboten, dort zu rauchen oder zu zündeln.

Kommentare