Geld von Gaddafi? Schnell weg damit!

Die Gage, die sie von der Familie Gaddafi bekam, spendete Sängern Beyonce Knowles für Haiti

Die beiden Sängerinnen Nelly Furtado und Beyoncé haben etwas gemeinsam: Sie verschenken viel Geld. Beyoncé etwa gab einen Batzen Geld für arme Menschen auf Haiti. Warum?

Wie Nelly Furtado hatte die Künstlerin das Geld vor einiger Zeit von einer sehr reichen Familie in Libyen bekommen. Die hatte die Sängerinnen dafür bezahlt, dass sie für sie gesungen haben. Diese Familie heißt Gaddafi.

Zu dieser Familie gehört auch Muammar al-Gaddafi. Er ist der Machthaber in Libyen. Aus dem Land in Nordafrika kommen gerade schlimme Nachrichten. Viele Menschen dort protestieren gegen den Machthaber. Sie sind unzufrieden mit ihm und wollen, dass er nicht mehr herrscht. Der Machthaber geht sehr heftig gegen diese Demonstranten vor, viele sind sogar schon gestorben. Von so einem brutalen Mann Geld anzunehmen, kommt nicht gut an. Deswegen spenden die Stars es jetzt.

Kommentare