Ganz allein um die Welt: Leinen los für Laura

Die 14-jährige Laura will ganz allein einmal um die Welt segeln.

Eine Hand lässig am großen weißen Steuerrad ihres Segelbootes "Guppy" - So stach Laura Dekker von einem Hafen in den Niederlanden aus in See.

Und die 14-Jährige hat sich richtig was vorgenommen: Sie will als jüngster Mensch allein um die Welt segeln. Ganze zwei Jahre soll die Tour dauern.

Hunderte Menschen waren in den Hafen gekommen, um Laura zu verabschieden. "Es ist echt gewaltig. Ich kann das gar nicht so richtig ausdrücken, aber ich bin glücklich", sagte das Mädchen kurz vor der Abfahrt. Am meisten werde sie ihren Hund Spot vermissen. Aber natürlich auch ihre Familie.

Laura war die Freude über ihren Aufbruch jedenfalls richtig anzusehen: Mit einem breiten Lachen im Gesicht winkte sie den Leuten zu beim Losfahren. Denn lange Zeit schien es so, als würde aus ihrem Traum von der Weltumsegelung nichts werden. Viele Leute hatten befürchtet, der Trip könnte zu gefährlich sein. Doch letztlich entschied ein Gericht: Wenn Lauras Eltern ihr Okay geben, kann's losgehen. Und die haben nichts dagegen.

Das erste Stück bis nach Portugal fährt auch noch ihr Vater mit. Erst dann beginnt die Solo-Umsegelung so richtig.

Wenn bei dem Segeltörn alles nach Plan läuft, wird Laura im Sommer 2012 wieder heimkommen. Dann hätte sie den Rekord von Jessica Watson knapp gebrochen. Die Australierin hatte ihre Weltumsegelung im Mai drei Tage vor ihrem 17. Geburtstag beendet - also gerade noch so mit 16.

Kommentare