Fröschchenkönig: Minifrösche im Terrarium

Ein Buntfröschchen auf einem Finger von Andreas Altenmüller.

Ein weißer schleimiger Klumpen liegt am Rand der kleinen Wasserfläche. Aus dem Dickicht der Grünpflanzen dringt ein leises Zirpen, fast wie von einer Grille. Was ist da los?

Die Geräusche und die kleinen weißen Eier gehören zu einem der Minifrösche, die sich unter den Blättern verstecken. Ihre Art heißt in der Fachsprache Mantella madagascariensis.

Eigentlich sind die Buntfröschchen auf Madagaskar zu Hause. Das ist eine Insel vor der Ostküste von Afrika. Diese hier leben jedoch in einem Terrarium von Andreas Altenmüller in Mannheim in Baden- Württemberg. Er züchtet mehrere Arten von Minifröschen. Manche haben schwarz-grüne Haut, andere leuchten knallig orange oder golden. Doch eines haben sie gemeinsam: Sie werden nur ein paar Zentimeter lang.

Wenn in den Terrarien von Andreas Altenmüller junge Frösche geboren werden, wollen die Behörden Bescheid wissen. Denn seine kleinen Hausbewohner sind streng geschützt. Jeden einzelnen Frosch muss der Züchter melden. "Ich bin so ziemlich der Einzige in Europa, der die Fröschchen züchtet", sagt er.

Der 37-Jährige setzt sich sehr für die bedrohten Minifrösche ein. Er arbeitet mit Tierschützern und Zooexperten zusammen. Als vor ein paar Jahren Dutzende der Frösche am Frankfurter Flughafen beschlagnahmt wurden, brachte man sie zu ihm. Es ist streng verboten, die Tiere einzuführen. Seine ersten Minifrösche kaufte Andreas Altenmüller vor mehr als 15 Jahren in einem Zoogeschäft. Damals war das noch erlaubt.

Schon früher fand er Frösche und Kaulquappen spannend: "Die haben mich halt fasziniert. Doch die sind immer wieder aus unserem Teich abgehauen." Jetzt hat er mehrere Terrarien mit Minifröschen aus Madagaskar. Und er kennt die Tiere inzwischen gut: Er weiß, wie warm es sein muss und wie feucht die Luft sein sollte. Oft kümmert er sich mehrere Stunden am Tag um seine Winzlinge. Zu fressen gibt es Fischfutter für die Kaulquappen und Fliegen für die älteren Tiere.

Kommentare