Forscher entdecken Glitzerstern

+
Das ist nur ein gezeichnetes Bild des Sterns. Denn er ist zu weit weg, um das Glitzern fotografieren zu können.

Am Himmel sieht man manchmal so viele helle Sterne, dass man sie gar nicht alle zählen kann. Aber einer ist Forschern nun besonders aufgefallen. Denn er glitzert besonders.

Die Forscher glauben: Um den Stern hat sich eine außergewöhnliche Hülle gelegt. Die enthält auffallend viel von einem Metall. Das heißt Zirkonium. Es kommt auf der Erde auch in gefälschten Diamanten vor.

Die Forscher haben aber nur Vermutungen über den alten Stern, denn wirklich viel wissen sie nicht über ihn. Der Stern ist so weit weg, dass die Wissenschaftler ihn nicht mal mit einem Teleskop genau beobachten können.

Kommentare