Forscher entdecken besondere Planeten

Sydney: Keine Flecken auf dem Bildschirm, sondern eine seltene Planeten-Konstellation.

Das Weltall ist voller großartiger Überraschungen. Immer wieder finden Wissenschaftler neue, spannende Dinge heraus, so wie das hier: In der Milchstraße entdeckten Forscher besondere Planeten.

Das Außergewöhnliche an den Planeten ist, dass sie keinen Heimatstern haben sollen. Zumindest haben die Wissenschaftler keinen in einer bestimmten Entfernung gefunden.

Die Erde hat zum Beispiel einen Heimatstern - die Sonne. Um die bewegt sich die Erde. Die herrenlosen Planeten schwirren aber wohl einfach so durch die Milchstraße. Bisher hatten Wissenschaftler immer gedacht, dass jeder Planet einen Heimatstern hat.

Ihre Entdeckung gibt den Forschern aber noch einige Rätsel auf. Deshalb wollen sie das Phänomen der herrenlosen Planeten noch weiter untersuchen. Sie wollen zum Beispiel herausfinden, ob solche Planeten nicht vielleicht doch irgendwo einen Heimatstern haben könnten - der aber sehr weit entfernt ist.

Kommentare