Florians Traum: Radrennen trotz Asthma

Florians Traum: Das Buch "Atemlos" ist im Annette Betz Verlag erschienen.

Florian hat einen Traum: Er will Radrennfahrer werden. Seine Schwester Jana hängt er bereits mühelos ab. Und ein nagelneues Fahrrad hat er auch schon. Es scheint also zu Beginn des Buches "Atemlos" alles in bester Ordnung zu sein. Doch eines Tages passiert etwas Seltsames.

Florian hustet, hustet, hustet und bekommt kaum noch Luft. Die Eltern bringen ihn sofort ins Krankenhaus. Dort erfährt er: "Junger Mann, du hast Asthma."

Von nun an muss er sich mit Spray und Atemmaske auseinandersetzen. Und dann sind da noch die nervigen Mitschüler, die ihn ständig hänseln. Die Lehrer, die ihn scheinbar nicht verstehen. Und die Angst: Was wird nun aus dem Traum vom Radrennfahren?

Eines Tages kommt der erfolgreiche Radrennfahrer Elias in die Schule und berichtet, dass er auch Asthma hatte. Ein Hoffnungsschimmer für Florian. Er beschließt, der Krankheit einfach davonzufahren...

Das Buch "Atemlos" ist sehr einfühlsam geschrieben - mal traurig, mal fröhlich, mal nachdenklich. Ganz nebenbei erfährt man auch viel darüber, woher Asthma kommt und wie man es behandelt. Ein tolles Buch zum Vorlesen oder Selbstlesen für kleine Patienten. Aber auch für alle, die mehr wissen wollen über eine Krankheit, die viele Kinder in Deutschland haben.

Franz-Joseph Huainigg: "Atemlos" (2010)

Annette Betz Verlag, Wien

32 Seiten, 12,95 Euro

 ISBN 978-3-219-11439-3

Kommentare