Entenküken müssen zweimal gerettet werden

Quak! Auch als Entenmutter hat man es nicht immer leicht.

Mal schauen, was da im Keller drin ist. Das dachten sich wohl vier neugierige Entenküken in Hamburg und fielen dabei zweimal in Kellerfensterschächte.

Es ging damit los, dass ein Küken durch einen Schacht rutschte, die anderen plumpsten hinterher. Die Mutter quakte aufgeregt neben dem Schacht, weil die Küken sich nicht alleine befreien konnten. Die Feuerwehr rückte an und rettete sie.

Doch das Drama ging weiter: Denn die vier Entlein schauten später in den nebenliegenden Fensterschacht. Sie fielen wieder herein, wieder kamen die Feuerwehrleute. Die klebten die Schächte dann zu, damit das nicht noch einmal passiert. Die Entenmama mit den Küken lockten sie ein paar hundert Meter weit weg.

Kommentare