Vorbereitungs-Endspurt zum Start der Olympischen Spiele

Noch einmal alles schön glatt machen - und dann kann es losgehen.

Im olympischen Dorf hängen schon die kanadische und auch die deutsche Flagge. Dort werden während der Olympischen Spiele viele Sportler übernachten. Alles scheint bereit für den Ansturm der Athleten.

Einige Sportler aus Deutschland sind auch schon in Vancouver angekommen. Andere reisen am Donnerstag an. Für die Veranstalter läuft der Vorbereitungs-Endspurt. Bis zum 12. Februar ist noch Zeit - dann werden die Olympischen Winterspiele in Kanada eröffnet. Also noch gut eine Woche.

Weil es nicht genug geschneit hat, muss Schnee aus höheren Berggebieten herangeschafft werden. Lastwagen sind seit Tagen unterwegs, um die weiße Pracht etwa zu den Snowboard-Strecken zu bringen.

Die Veranstalter suchen auch noch immer Freiwillige, die während des riesigen Sportereignisses helfen. So brauchen sie zum Beispiel noch Fahrer und Platzanweiser. Etwa 4000 freiwillige Darsteller bereiten sich übrigens schon seit Monaten auf ihren Auftritt bei der Eröffnungs- und Schlussfeier vor.

Das größte Wintersportereignis der Welt dauert 17 Tage - bis zum 28. Februar.

Kommentare