Ein echter Abräumer: Film über Facebook

Sänger Justin Bieber hat sich für die Golden Globes schick in Schale geworfen: Er trägt einen schwarzen Anzug und Krawatte.

Was war denn da in Beverly Hills schon wieder los? Die Frauen hatten sich in ihre schönsten Kleider gehüllt, die Männer trugen edle Anzüge.

Wenn Stars wie Twilight-Schauspieler Robert Pattinson oder Sänger Justin Bieber sich in Schale werfen, steht oft eine besonders schicke Veranstaltung an. Und tatsächlich - die begehrten Filmpreise Golden Globes wurden verliehen.

Ein großer Abräumer war der Kinofilm, in dem es um das Netzwerk Facebook geht und wie alles angefangen haben könnte. Er heißt "The Social Network". Der Streifen gewann gleich vier Golden Globes. Darunter war auch der Hauptpreis als bestes Filmdrama. Und wer wurde noch ausgezeichnet? Zum Beispiel "Toy Story 3" als bester Animationsfilm.

Als beste Comedy-Fernsehserie wurde "Glee" ausgezeichnet. Zwei ihrer Stars bekamen zudem jeweils einen Nebendarsteller-Preis. Bei uns ist die Serie ab diesem Montag bei Super RTL zu sehen. Darin dreht sich alles um einen Schulchor. Allerdings ist die Comedyserie eher etwas für Jugendliche. "Glee" hatte schon im letzten Jahr die goldene Weltkugel für die beste Comedy-Fernsehserie abgeräumt.

Kommentare