EADS steht für Aeronautic Defence and Space Company

Hinter EADS steckt ein ellenlanger Name: European Aeronautic Defence and Space Company. Das heißt so viel wie Europäisches Luftfahrt-, Abwehr- und Weltraum-Unternehmen.

Der Konzern entstand im Juli 2000. Große Anbieter von Flugtechnik aus Deutschland, Frankreich und Spanien haben sich damals zusammengetan.

EADS baut Verkehrsflugzeuge, Hubschrauber, Kampfflugzeuge und Transportflieger. Aber es werden zum Beispiel auch Satelliten für den Weltraum und Raketen hergestellt. Fast 120 000 Menschen arbeiten bei EADS an Standorten in vielen Ländern. Eine wichtige Tochter des Konzerns ist der Flugzeughersteller Airbus.

Kommentare