Nix mit Durchschlafen: Wir wachen dauernd auf

Untersuchung im Schlaflabor: Jede Nacht wachen wir mehrmals auf ohne es zu merken.

Wusstest du, dass wir nachts meist nie ganz durchschlafen? Wir wachen jede Nacht im Durchschnitt sogar mehr als 20 Mal auf! Nur können wir uns am nächsten Tag meist nicht mehr daran erinnern.

Wir wissen es nur dann noch, wenn wir länger als ein paar Minuten wach geblieben sind. Schlafen wir aber schnell wieder ein, haben wir das kurze Erwachen bis zum Morgen oft einfach vergessen.

Woran es liegt, dass wir so häufig aufwachen? Das hat wahrscheinlich etwas damit zu tun, dass die Menschen vor Tausenden von Jahren meist unter freiem Himmel schliefen oder in einer Höhle. Und damals war Schlafen noch ein ziemliches Abenteuer.

Schließlich hätte sich ein Löwe oder ein gefährlicher Sandsturm nähern können. Da war es hilfreich, in der Nacht öfter aufzuwachen. So konnten die Menschen kurz gucken, ob alles ok ist - und dann weiterschlafen.

Das ist übrigens auch heute noch die beste Strategie: Nicht ärgern, wenn du in der Nacht aufwachst. Das ist ganz normal. Versuch einfach, wieder einzuschlafen!

Kommentare